Online-Geschäfte

Ideen für den Instagram-Wettbewerb, um Ihre Anhänger einzubinden  

Mit der wachsenden Popularität von Online-Geschäfte ist es gewöhnlich, dass Unternehmer soziale-Medien -Kampagnen starten. So eine Strategie finden Sie wahrscheinlich nicht, wenn Sie Hilfe von einer bestimmten Enzyklopädie in Anspruch nehmen. Sie ist eine der neueren Strategien in der E-Commerce-Welt.

Unternehmertum ist betrügerisch. Täglich müssen Sie bessere und effektivere Strategien entwickeln. Die Marketingphase kommt erst viel später beim Aufbau eines neuen Geschäfts. Oft gibt es auch eine ganze Reihe von Business Management-Begriffen, die Sie vielleicht in Ihrem Leben gehört haben, die Sie aber nun praktisch umsetzen müssen.

Branding kommt zuerst. In dem Schritt stellen Sie Ihr Geschäft vor, als wäre es ein lebendiger, Mensch mit Meinung und Glaube. Sie müssen ein Image von Ihrem Unternehmen zeigen, an das Ihre Zielgruppe glauben kann und mit dem sie sich verbinden können. Nur dann werden sie ihm folgen.

Dann ist der Geschäftsaufbau. Er besteht darin, dass Sie Ihr Geschäft massiv bewerben. Natürlich müssen Sie nicht die gesamte Weltbevölkerung anvisieren. Sie sollten sich auf einen Teil der Bevölkerung konzentrieren, der als Zielgruppe bezeichnet wird. Das sind die Leute, an die Sie Ihr Produkt verkaufen möchten. Der Teil ist als Marketing oder Werbung bezeichnet.

Als nächstes kommt Merchandising. Dies hängt mit dem physischen Verkauf Ihrer Produkte zusammen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Geschäft besitzen, müssen Sie das richtige Innendesign, die Produktplatzierung und das Display auswählen. Dies gewinnt die gezielten Leads für Ihr Produkt und hoffentlich dazu drängen, in Ihrem Shop zu kaufen.

Sobald Sie Ihren Shop eingerichtet haben, können Ihre Kunden Ihr Unternehmen online verfolgen. Viele Unternehmen verfügen über soziale-Medien-Konten wie Facebook und Instagram. So bekommen Kunden Updates zu neuen Produkten und deren Verfügbarkeit oder Sonderangeboten. Aber, damit Ihr Geschäftsplan bis zum Ende durchgehalten werden kann, müssen Sie Ihre Kunden dabei engagieren.

Dazu können Sie Wettbewerbe auf soziale Medien einführen. Eine Möglichkeit besteht darin, einen Abstimmungswettbewerb zu starten. Ihre Followers posten ein Foto und versuchen, möglichst viele Likes von Freunden zu bekommen. Ihre Beiträge werden natürlich von einem Tool begleitet, die sie mit dem sozial-Medien-Profil von Ihrem Unternehmen verbindet. Es kann ein Tag oder ein Hashtag sein. Diese Wettbewerbe helfen, Ihre Marke zu fördern und zu vermarkten, ohne dass Sie sich viel Mühe geben müssen.

Wenn Sie in dem Artikel darauf geachtet haben, sollten Sie jetzt alle wichtigen Geschäftsbegriffe kennen. Sie können jetzt Ihr eigenes Geschäft gründen!

Tipps und Tricks: